Ein Bücherschrank für Langlingen

Wer kennt sie nicht, diese Situation, ein schönes Buch gekauft und gelesen zu haben und es dann ins Regal zu stellen – wo es für den Rest seiner Tage stehenbleiben wird. Mehrfach lesen wird man es in der Regel nicht, zum Wegwerfen ist es einfach zu schade.

Die Gemeinde Langlingen hat diesem Problem Abhilfe geschaffen – dank der Unterstützung der Bürgerstiftung Celle wurde an der Hauptstraße neben der „Flotwelle“ ein Bücherschrank aufgestellt. Das Prinzip ist einfach und im ökologischen Sinne eine tolle Sache. Ein jeder kann seine ausgelesenen Bücher dort hineinstellen und sie so noch anderen zugänglich machen. Ebenso darf man sich dort zum Lesen etwas Neues aussuchen.

Gebaut wurde der Bücherschrank von der Jugendwerkstatt Celle gGmbH unter der Leitung von Herrn Werner Mitschke, dem Leiter der Tischlerwerkstatt. Die Kosten werden je zur Hälfte von der Gemeinde Langlingen und der Bürgerstiftung Celle getragen.

Herr Waldemar Gaida aus Langlingen hat sich dankbarerweise bereit erklärt, „ein Auge auf den Bücherschrank zu werfen“. Wenn Sie Bücher abgegeben möchten, selber aber nicht die Möglichkeit haben Ihre Bücher dorthin zu bringen, nehmen Sie gerne mit Herrn Gaida unter der Telefonnummer 05082-577 oder per Mail w.gaida(at)t-online.de Kontakt auf.

Zurück